Ernährung

Kokosnuss

24. Februar 2018

Warum ist die Kokosnuss so gesund und gerade für Veganer essentiell? Weil die Kokosnuss unser „Brainfood“ ist! Sie enthält viele gesättigte Fettsäuren, die für unseren Hirnstoffwechsel verantwortlich sind. Eiweiß, Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen, Vitamin C, B3, E, Zellulose und Ballaststoffe vollenden die Kokosnuss. Desweiteren enthält sie  Laurinsäure, welche antibakteriell wirkt. Sowohl eingenommen, als auch zur äußeren Anwendung .

Abgesehen von ihrem frischen Aroma und ihrem süßlichen Geschmack, ist sie äußerst vielseitig verwendbar. Pur, zum kochen, braten, backen und als Haar- und Hautpflege.

 

Quelle: Gutes Essen für gesunde Kinder ohne Allergien vegan & glutenfrei, Simone Vetters, Rüdiger Dahlke

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply